Altlußheim

Arzt-Patienten-Forum Thema ist Stoffwechselerkrankung

Ursachen von Gicht

Altlußheim.Welche Prävention und Therapie gibt es bei Gicht? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum am Mittwoch, 13. November, von 19 bis 21 Uhr im Bürgerhaus. Der Referent ist Dr. Niko Bender, Facharzt für Innere Medizin. Veranstalter ist die Volkshochschule Hockenheim in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW).

Gicht ist eine Stoffwechselstörung, bei der die Harnsäurekonzentration im Blut erhöht ist und sich hierdurch Harnsäurekristalle bilden, die sich in Gelenken, Schleim-beuteln, Sehnen oder auch in der Haut ablagern. Dies führt zu starken Gelenkentzündungen, die von heftigen Schmerzattacken geprägt sein können. Typischerweise ist beim akuten Gichtanfall das Großzehengrundgelenk betroffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Es können aber auch andere, insbesondere große Gelenke – beispielsweise Knie- oder Sprunggelenke – betroffen sein.

Üppiges mahl als Auslöser

Auslöser des Anfalls ist nicht selten ein üppiges Mahl oder reichlicher Alkoholgenuss. Im Blut findet man meistens erhöhte Harnsäurespiegel. Die richtige Ernährung, eine gesunde Lebensweise und Medikamente helfen, die Harnsäurewerte zu senken, Gichtattacken vorzubeugen und Komplikationen zu vermeiden, die bei chronischer Gicht drohen.

In dem Vortrag erfahren die Zuhörer Einiges über die Ursachen, die Symptome, die Diagnose sowie über die Behandlung der Gicht und was Sie selbst dagegen tun können. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional