Altlußheim

Christmette Gottesdienste und Familienvesper kommen an den Feiertagen über Youtube in die Wohnzimmer / Licht der Hoffnung im Pandemiejahr / Keine heile Welt bei Maria und Josef

Zaiss: Ein improvisiertes Weihnachtsfest ist besser als nichts

Archivartikel

Altlußheim.Jedes Jahr am Heiligen Abend erwartet die Gottesdienstbesucher der evangelischen Christmette gegen 22.30 Uhr eine abgedunkelte Kirche. Still, heimelig und voller Musik neigt sich dann der Abend des 24. Dezembers seinem Ende zu. Nach und nach, im Laufe des Gottesdienstes erhellen zahllose Kerzen und Lichter die Kirche, bis die Krippe und der Weihnachtsbaum erstrahlen.

Dieses Jahr war

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4462 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional