Altlußheim

Bezirk spielt beim beim SSC

Zentrale Endrunde an Schachbrettern

Archivartikel

Altlussheim.Die letzte Runde der Verbandsrunde im Schachbezirk Mannheim wird erstmals zentral an einem Ort ausgerichtet. Dabei werden am Sonntag, 6. Mai, alle Mannschaften von der Kreisklasse B bis zur Bereichsliga ab 10 Uhr gegen ihre jeweiligen Gegner spielen. Austragungsort ist die Rheinfrankenhalle in Altlußheim.

Die beiden Mannschaften des Schach- und Skatclubs Altlußheim können sich dadurch über ein zusätzliches Heimspiel freuen. Die 1. Mannschaft empfängt in der Bezirksklasse den SC Friedrichsfeld. Der Abstieg droht den Gastgebern nur bei Erfolgen der Konkurrenz und einer Niederlage mit zweieinhalb oder weniger Brettpunkten. Hier ist die Motivation natürlich groß, mindestens drei Brettpunkte zu holen und so den Klassenerhalt unabhängig von den Ergebnissen der Konkurrenten zu sichern.

Die 2. Mannschaft trifft in der Kreisklasse B auf SC Ketsch III. Obwohl es in diesem Spiel um nichts mehr geht, möchte bei dieser besonderen Gelegenheit, einer zentralen Endrunde mit Heimvorteil, auch diese ein gutes Resultat erzielen. Zuschauer sind willkommen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional