Brühl

Freiwillige Feuerwehr Beim Familienabend werden Kameraden geehrt / Zusammenarbeit mit anderen Kommunen ist essenziell / Bislang 123 Einsätze in diesem Jahr

Alfred Kürschner ist seit 60 Jahren dabei

Archivartikel

Brühl."Es war ein ereignisreiches Jahr", Kommandant Marco Krupp brachte beim Familienabend auf den Punkt, was 365 Tage für eine Freiwillige Feuerwehr bedeuten können: einen Führungswechsel in Kommando, Ausschuss, Jugendabteilung. Die "Weichen für die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr" habe man gestellt, unterstrich der junge Kommandant, der mit seinen neuen Mitstreitern den Generationswechsel an

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4438 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional