Brühl

KjG-Theatergruppe

Alle Aufführungen werden verschoben

Archivartikel

Brühl.Infolge des Coronavirus sieht sich auch das KjG-Theater gezwungen, alle Aufführungen seines neuen Stücks „Forsthaus Lattenschuss“ zu verschieben. Die gute Nachricht ist, dass bereits Nachholtermine gefunden werden konnten, heißt es in einer Pressemitteilung. So wird das KjG-Theater die Premiere seines neuen Stücks mit einem Jahr Verspätung im März 2021 auf die Bühne bringen.

Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Wer von diesem Angebot keinen Gebrauch machen möchte, kann seine Karte nach Rücksprache zurückgeben. Besucher schreiben hierzu eine E-Mail an den Leiter der Theatergruppe, Steven Smith, steven@kjg-macht-theater.de. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional