Brühl

Villa Meixner Den Herbstmarkt unter dem Titel "Kunst und Handwerk - Dekorative Malereien" konnten Besucher mit allen Sinnen erleben

Alle Schätze der Jahreszeit an einem Platz

Archivartikel

Brühl."Die Sau ist tot - das Mittagessen wartet": Den bekannten Jagdhornruf intonierten die Brühler Jagdhornbläser gestern im Garten der Villa Meixner, die etwas unkonventionelle Einladung zum schmackhaften Mittagessen formulierte Lothar Ertl vom Kulturamt der Gemeinde. Goldener konnte sich der Herbst am Wochenende wahrlich nicht präsentieren, bescherte dem Herbstmarkt unter dem Titel "Kunst und

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel