Brühl

Hallenbad Die letzten Aufträge vergeben / Die Gesamtkosten bleiben im Griff / Zeitplan passt noch

Am Ende wird’s doch teurer . . .

Archivartikel

BRÜHL.Die gute Nachricht ist, dass laut Auskunft von Gemeinderat Wolfram Gothe (CDU) alle Sanierungsarbeiten im Hallenbad „voll im Zeitplan“ sind. Zudem erklärte Gothe, dass die Firmen mit Zuschlag für die noch ausstehenden Arbeiten bereits in den Startlöchern stünden. Lediglich die Zugangstür für Menschen mit Handicap werde zu einem späteren Zeitpunkt gesetzt.

Bedenken, die wegen des

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional