Brühl

Festhalle „Aufbruch 2016“ gestaltet mit der „Initiative an der Basis“ und der „Werte Union“ eine Gesprächsrunde zur „Neuorientierung in der Migrationspolitik“

Aufnahmestopp für drei Jahre gefordert

Archivartikel

Brühl.Die Geschütze, die in der Festhalle bei einem Treffen von „Initiative Basis“ und „Werte Union“ auf Einladung von „Aufbruch 2016“ gegen die Migrationspolitik der Bundesregierung aufgefahren wurden, waren massiv. Äußerungen von „massenhaftem Asylbetrug“ und „feindlichem Akt gegen den Sozialstaat“ über „gesundheitliche Gefahr für die Bevölkerung“, den „integrationsverhindernden Wertegraben“ und

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5900 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional