Brühl

Asyl in Brühl

Ausflug in den Kurpfalzpark

Brühl.Nach dem Luisenpark im Vorjahr macht die Gruppe „Asyl in Brühl“ unter der Leitung von Jochen Zimmermann einen Ausflug mit im Ort wohnenden Flüchtlingsfamilien zum Kurpfalzpark bei Wachenheim. Schon bei der Anreise mit dem Bus gab es Informationen über die Vorderpfalz als Obst- und Gemüsegarten sowie Weinanbaugebiet.

Sowohl Erwachsene, aber vor allem Kinder, erfreuten sich an den diversen Attraktionen des Freizeitparks. Beste Stimmung gab es auch beim gemeinsamen Mittagessen. Bald duftete es verführerisch nach gegrillten Spießen, Frikadellen, Hähnchenkeulen. Sogar Tomaten und ganze Zwiebeln wurden gegrillt. Deutlich spürbar war die große Lust am Grillen bei den Menschen aus dem Mittleren Osten. Jeder brachte sein eigenes Essen und Trinken mit, aber es fand bei diesem Ausflug auch ein reger Austausch von kulinarischen Spezialitäten statt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional