Brühl

Ausstellung Die Präsentation mit Arbeiten aus dem auslaufenden Jahrtausend fasziniert Besucher

Ausgeklungene Epoche ist Vergangenheit

Archivartikel

Brühl.Am kommenden Wochenende besteht zum letzten Mal die Möglichkeit, die vielbesuchte Ausstellung "Kostbarkeiten Porzellan und Glas aus dem auslaufenden Jahrtausend" von Ehrhard Reissenweber in der Villa Meixner zu sehen. Die Präsentation, die zum Jubiläum, 25 Jahre Kulturarbeit in der Jugendstilvilla, erarbeitet wurde, erntet bereits in den vergangenen Wochen überregional sehr viel Lob.

Die

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2112 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel