Brühl

Bürgerinitiative Sprecher stellen aktuell überarbeitete Pläne für das künftige Neubauviertel am Schrankenbuckel vor / Bisherige Reduzierung als zu gering gewertet

„Bebauung ist noch immer zu massiv“

Archivartikel

Brühl.Die Mitglieder der Bürgerinitiative Sportareal am Schrankenbuckel und interessierte Bürger trafen sich in der Rohrhofhalle des Sportvereins, um in Vorbereitung auf den dritten Termin des runden Tisches die Eckpunkte ihrer Forderungen für die geplante Wohnbebauung auf dem Sportplatz zu aktualisieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu Beginn der Sitzung gab Sprecher Rüdiger Lorbeer

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8050 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional