Brühl

Gottesdienste In katholischer Gemeinde geht es wieder los

Begegnung mit Abstand

Archivartikel

Brühl/Ketsch.Kirche lebt von Gemeinschaft und Begegnung, deshalb können sich die Gläubigen freuen, dass in der katholischen Kirchengemeinde wieder die Gottesdienste stattfinden. Sie starten nach der Corona-Zwangspause an diesem Wochenende. Die jeweils ersten Gottesdienste sind am Samstag, 16. Mai, um 18 Uhr in St. Sebastian Ketsch, am Sonntag, 17. Mai, um 9 Uhr in St. Michael Rohrhof sowie um 10.30 Uhr in der Schutzengelkirche in Brühl.

Die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen dazu hat Pfarrer Erwin Bertsch mit seinem Team umgesetzt. Kirchenbänke sind entsprechend abgesperrt für den nötigen Abstand der Gottesdienstbesucher, die zu besetzenden Bänke haben Platzmarkierungen. Familienmitglieder dürfen beisammensitzen. Die Kirchentüren sind mit „Eingang“ beziehungsweise „Ausgang“ gekennzeichnet – es soll kein Gegenstrom durch die Besucher entstehen. Die Anzahl der Gottesdienstbesucher ist durch die Auflagen – der Abstand zwischen den Besuchern soll zwei Meter betragen – begrenzt: 110 Plätze sind in Ketsch möglich, 80 Plätze in Brühl und 50 Plätze in Rohrhof. Das Tragen einer Mund-Nase-Maske wird empfohlen.

Im Vorfeld Besuch anmelden

Die Gottesdienste werden von Orgelspiel begleitet – mitsingen ist untersagt. Einer Idee von Pfarrer Bertsch folgend, gestalten die kirchenmusikalischen Gruppen die Gottesdienste in verminderter Besetzung je nach Möglichkeit mit. Der Vorabendgottesdienst wird von der Kirchenband „Konfrontation“ mitgestaltet. Sie spielte zum letzten Gottesdienst vor Corona Mitte März und nun wieder zum Auftakt.

Es ist wegen der Platzbeschränkung notwendig, dass die Gläubigen sich zum Gottesdienst anmelden. Das ist jeweils bis Freitagvormittag im Pfarramt Brühl, Telefon 06202/7 60 18 20, oder im Pfarramt Ketsch, Telefon 06202/7 60 18 40, sowie bis Samstagnachmittag direkt bei Pfarrer Erwin Bertsch, Telefon 06202/9 56 86 23 oder per E-Mail an erwin.bertsch@kath-bruehl-ketsch. de, möglich. mf/ras

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional