Brühl

Verein der Hundefreunde Beim Wettbewerb „Der schnellste Hund von Rohrhof“ starten 29 Teams / Mit 5,08 Sekunden sichert sich „Herhmiine“ den ersten Platz

Begeisterndes Bellen gibt’s für siegreiche Vierbeiner

Archivartikel

Brühl.Quietschende Entchen, Dosen in Knochenform mit Leckerlis, Rasseln und Stoffdinosaurier – erlaubt war, was lockt und motiviert. Unter dem Motto „Wanted“ galt es am Sonntag, den schnellsten Hund Rohrhofs ausfindig zu machen. Frank Henk, Vorsitzender des Vereins der Hundefreunde Rohrhof, hätte sich zwar eine regere Teilnahme gewünscht, konnte aber dennoch 29 Starter-Teams begrüßen.

Die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4146 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional