Brühl

Bauarbeiten Rathaus gibt den Termin für die Asphaltierung der Hildastraße nun bekannt

Behinderungen dauern zwei Wochen an

Brühl.Die Arbeiten zur Beseitigung der Holperpiste auf der Hildastraße (wir berichteten) haben nun einen Termin. Die umfangreichen Reparaturen am Asphalt in der Hildastraße im Ortszentrum wird die Firma Walter Sailer ab Montag, 23. Juli, im Auftrag der Gemeinde durchführen.

Im Zuge der Bauarbeiten dort wird auch gleich ein Kanalschaden behoben. „Die Arbeiten sind erforderlich, da durch die erhöhte Verkehrsbelastung und durch die hohe Anzahl von Grabungsarbeiten für Versorgungsleitungen in den vergangenen Jahren der Straßenaufbau in seiner Stabilität geschwächt wurde“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.

Die voraussichtlichen Reparaturkosten von rund 30 000 Euro teilen sich das Versorgungsunternehmen MVV und die Kommune – darauf habe man sich nach langen, aber vertrauensvollen Verhandlungen geeinigt, heißt es aus dem Rathaus.

Die Arbeiten dauern nach dem bisherigen Stand der Planung voraussichtlich eineinhalb bis maximal zwei Wochen. Für die Dauer der Arbeiten wird die Hildastraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt, eine Umleitungsstrecke soll ausgeschildert werden. Auch werden die Bushaltestellen, die durch die Baumaßnahme nicht mehr angefahren werden können, entsprechend verlegt.

„Für etwaige Behinderungen bitten wir um Verständnis“, wird seitens der beiden Bauträger geworben. ras/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional