Brühl

Bequem und sportlich

Hallo Kinder! Es gibt sie in vielen Formen und Farben, sie sind bequem und man kann sie zum Sport aber auch im Alltag tragen: Turnschuhe. Die Geschichte des Klassikers beginnt 1839, als ein US-amerikanischer Wissenschaftler namens Charles Goodyear vulkanisiertes Gummi erfand: Dabei wird erhitztem Gummi Schwefel zugefügt, um eine biegsame Masse zu erzeugen, die wasserfest und formbar ist. Jahrzehnte später wurde seine Erfindung dann auch auf Schuhe angewandt, was für widerstandsfähigere Sohlen sorgte. Anfänglich vor allem für Leinenschuhe verwendet, die in verschiedenen Vari-anten seit dem frühen 19. Jahrhundert getragen wurden – die Vorläufer der modernen Turnschuhe also. Mit die ersten Turnschuhe auf dem Markt waren „Keds“, die 1916 in die Läden einzogen. Ein Jahr später brachte dann Converse seinen „All Star“-Schuh heraus. Unter anderem Sportfans schauten sich den „Stil“ ihrer Lieblingssportler ab, sodass der Turnschuh auch im Alltag immer prominenter wurde. Und unsere Faszination für sie lässt auch heute nicht nach. Die Markenvielfalt kennt keine Grenzen und reicht von der sportlichen Variante bis hin zu echten Luxusstücken.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional