Brühl

Pro-Seniore-Residenz Mädchen und Jungen vom Haus der Kinder malen mit Großelterngeneration / Teil der Gesellschaft sein

Blumen aus Holz werden bunt

Brühl.Maurice läuft ganz aufgeregt zu Betreuerin Michaela Ganz: „Schau mal, ich habe sogar blaue Farbe an meinen Fingern“, ruft der Fünfjährige begeistert. Etwas aufgeregt war er vor dem Tag, denn beim intergenerationalen Malen, einer Kooperation zwischen Pro-Seniore-Residenz und Haus der Kinder, war Maurice das erste Mal dabei.

„Die Kinder erzählen sich untereinander davon, dass sie

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3241 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional