Brühl

Geothermie Bürgerinitiative fragt nach Besitzverhältnissen

Bohrlöcher bleiben offen

Brühl.In der jüngsten Gemeinderatssitzung erkundigte sich Thomas Gaisbauer von der Bürgerinitiative gegen Tiefengeothermie, wie sich derzeit die Besitzverhältnisse auf der stillgelegten Kraftwerksbaustelle im Brühler Süden darstellen würden. Bürgermeister Dr. Ralf Göck informierte, dass das Areal in zwei Teile gesplittet sei. Der eine Teil in Richtung Sportplätze „gehört bereits uns“. Dieses Areal

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional