Brühl

Geothermie Klageweg kostet bislang wohl rund 15 000 Euro / Fraktionen bewerten die Urteilsbegründung der Verwaltungsrichter sehr unterschiedlich

CDU sieht in einer Berufung ein juristisches Himmelfahrtskommando

Archivartikel

Brühl.Es wird keine Berufung gegen das Verwaltungsgerichtsurteil geben, das dem Geothermie-Kraftwerk eine Privilegierung zusprach (wir berichteten). Das beschloss der Gemeinderat bei zwei Enthaltungen der GLB in seiner jüngsten Sitzung.

"Gegen den Rat aller befragten Anwälte in Berufung zu gehen, wäre ein Himmelfahrtskommando", urteilte Michael Till (CDU). Deshalb stimme seine Fraktion dem

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2746 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional