Brühl

Evangelische Kirchengemeinde Pfarrerin Hundhausen-Hübsch singt und erklärt beim Wandergottesdienst, welche Rolle der Hund in der Bibel spielt / Vierbeiner sind kompromisslos treu

„Confetti“ lauscht andächtig dem Abschlussgebet

Archivartikel

Brühl.„Die Hundhausen ist nicht vor den Hund gegangen, auch wenn sie jetzt singt“, verkündet Pfarrerin Almut Hundhausen-Hübsch lachend. Zu Zeiten von Corona wahrlich eine Erwähnung wert. „Es gelten die neuen Corona-Regeln und mit zwei Metern Abstand darf im Freien gesungen werden“, freut sie sich daher umso mehr. Auf dem Parkplatz des Rohrhofer Vereins der Hundefreunde begrüßt sie mit den drei

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional