Brühl

Interview Der Rechtsanwalt der Gemeinde, Roger Roth, sieht gute Erfolgsaussichten bei der Räumungsklage / Möglichen Untreuevorwurf gegen Gremium entkräftet

"Da ist kein Schadenersatz abzuleiten"

Archivartikel

Brühl.In der Gemeinderatssitzung wurden von Roger Roth, dem von der Kommune mit der Räumungsklage beauftragten Rechtsanwalt aus der Kanzlei Stich, Dörr, Roth und Partner in Kandel, verschiedene juristische Einschätzungen gewünscht. Wir fragten in einem Gespräch mit ihm nach.

Es wird keine Mediation zur Räumungsklage zwischen Gemeinde und Geoenergy geben - bedauern Sie das?

Roger Roth: Es

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5366 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional