Brühl

Fasanerie Vorbereitungen für eine dringend notwendige Sanierung sind laut Regierungspräsidium nach zwei Jahren noch nicht erledigt

Damm bleibt weiterhin gesperrt

Archivartikel

Brühl.Plötzlich traten Löcher und Risse auf dem Weg am Hochwasserdamm bei der Fasanerie auf. Das war vor zwei Jahren. Gleichzeitig stellten die Fachleute bei einer Überprüfung fest, dass die Mauer, die den Damm teilweise abfängt, Setzrisse aufwies und wegzukippen drohte. Auf dem 240 Meter langen Teilstück hatte sich der Damm teilweise erkennbar abgesenkt und es bestand die Gefahr, dass er weiter ins

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3522 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional