Brühl

Heimatverein Alteingesessene berichten von Kindheit und Jugend in der Hufeisengemeinde / Schüler holten Post mit dem Rad aus Schwetzingen / Kuhgeruch in der Schule

Den Dorfklatsch gab es gratis zur Rasur

Archivartikel

Brühl.Er war einst der Mark Zuckerberg von Brühl. Bei ihm wurden aktuelle Nachrichten in Windeseile ausgetauscht – doch Alban Gredel betrieb keine Internetplattform, denn an die digitale Welt dachte damals noch niemand. Sein Datenzentrum war sein Friseursalon in der Hauptstraße. Darüber und andere Anekdoten aus dem alten Brühl berichteten er sowie andere Zeitzeugen auf Einladung des

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3465 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional