Brühl

Schwetzinger Wiesen Durch die Corona-Einschränkungen zieht es viele zu Spaziergängen in die Auenlandschaft / Ein Viertel der Hundebesitzer hält sich nicht an Vorgaben

Der Freizeitdruck auf die Umwelt wächst deutlich

Archivartikel

Brühl.Der Freizeitdruck auf die Schwetzinger Wiesen wächst wieder mit dem zweiten Lockdown. „Es ist zwar noch nicht ganz so arg wie beim ersten Mal“, bilanziert Wiesenwart Fritz Fichtner, doch sei die Zahl der Menschen, die dort seit der November-Notbremse Erholung suchten, im Vergleich zum üblichen Besuch des Naherholungsgebietes gerade zu Zeiten des „goldenen Herbstes“ wieder deutlich

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4074 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional