Brühl

Gemeinderat Sitzung findet diesmal beim SV Rohrhof statt

Die aktuelle Finanzlage

Brühl.Einen wirklich ungewöhnlichen Tagungsort hat die nächste Gemeinderatssitzung am Montag, 21. September, um 18.30 Uhr. Da der Sitzungssaal im Rathaus zu klein ist, um die Abstandsregeln einhalten zu können, und die Festhalle aktuell eine Baustelle ist (wir berichteten) treffen sich die Ratsmitglieder in der Halle des SV Rohrhof, um eine umfassende Tagesordnung abzufeiern.

Ein wichtiger Punkt wird dabei der Haushaltszwischenbericht für das laufende Jahr sein. außerdem wird entschieden, ob die CDU-Ratsmitglieder Dr. Eva Gredel und Christian Mildenberger aus wichtigen Gründen von ihrem kommunalpolitischen Ämtern entbunden werden können (wir berichteten).

Zudem geht es um die Kindergartenbedarfsplanung, den Antrag auf Erweiterung der Schulsozialarbeit, die Umnutzung des alten Umspannturms als Spielhaus für den Hort der Jahnschule, die Gebührenordnung für die Bäder, die Verpachtung des gemeinschaftlichen Jagdbezirks und die Erneuerung des Aufzugs im Rathaus. Schließlich steht die Änderung der Verbandssatzung des Zweckverbands High-Speed-Netz Rhein-Neckar auf dem Programm und der Kostenanteil für die Straßenentwässerung. Schließlich gibt es noch die allgemeinen Anfragen. ras

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional