Brühl

Infrastrukturmaßnahme Flächendeckender Glasfaserausbau erfolgt bis Ende des Jahres / Bis dahin werden Anträge kostenfrei erledigt / Kupfernetz wird abgeschaltet

Die Lücken des Pilotprojekts schließen sich

Archivartikel

Brühl.Die „Glasfasergemeinde“, wie Bürgermeister Dr. Ralf Göck seine Kommune auch gerne nennt, soll nun wirklich entstehen. Bis Ende des Jahres werden Glasfaserleitungen der Deutschen Telekom verlegt – kostenfrei, wie die Regio-Managerin für den Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom, Ana Pia Engel, mitteilt.

Bereits im Juni 2011 erfolgte der erste Spatenstich für den Ausbau des

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4646 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional