Brühl

Einbrüche In Wohnungen in der Bussardstraße eingedrungen

Dieb schlägt zweimal zu

Archivartikel

Brühl.In einem Mehrfamilienhaus in der Bussardstraße wurde am Donnerstag, irgendwann zwischen 10 Uhr und 16 Uhr, in zwei Wohnungen eingebrochen. Im vierten Obergeschoss des Anwesens hebelte nach Polizeiangaben ein bislang unbekannter Täter die Eingangstüren der betroffenen Wohnungen auf und durchsuchte in sämtlichen Räumen mehrere Schubladen und Schränke.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten ließ der Täter aus einer der beiden Wohnungen Schmuckstücke von noch unklarem Wert mitgehen. Der Gesamtsachschaden wird bislang auf über 1000 Euro geschätzt.

Anwohnern fielen an diesem Tag gegen 11 Uhr im Treppenhaus zwei Frauen und ein unbekannter Mann auf, die sich verdächtig verhielten. Auffällig war, dass der Mann vermutlich eine Gehbehinderung vorgetäuscht habe. Eine der beiden Frauen hielt einen Blumenstrauß in der Hand. Zwei der Unbekannten wurden der Polizei von den Zeugen beschrieben. Die erste Person ist demnach ein Mann von 30 bis 40 Jahren. Er sei etwa 1,70 Meter groß, habe eine schmale Figur, sei ein dunkler Hauttyp mit schwarzen Haaren. Die eine Frau sei etwa genauso alt, etwas kleiner, auch ein dunkler Hauttyp mit schwarzen Haare. Bekleidet sei sie den Zeugen zufolge mit Gewand und Kopftuch gewesen.

Ob diese Personen mit der Tat im Zusammenhang stehen, wird derzeit ermittelt. pol/ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional