Brühl

Öffentliche Bücherschränke Insgesamt drei Standorte bieten kostenloses Lesevergnügen für Jung und Alt an / Bilanz fällt positiv aus, Angebot wird rege genutzt

Diese Literatur kann man einfach so mitnehmen

Archivartikel

Brühl.Jeder hat Bücher zu Hause, die eigentlich nur noch herumstehen und Platz einnehmen. Trotzdem ist die Hemmschwelle häufig sehr hoch, das Kulturgut achtlos in den Müll zu werfen. Stattdessen gibt es die Möglichkeit, die geschätzten Schmöker in öffentliche Bücherschränke zu geben, in der Hoffnung vielleicht einen dankbaren Nachfolger zu finden.

„Die Bücherschränke werden quer durch alle

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2997 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional