Brühl

Kollerfähre Die ersten Passagiere setzen ans andere Ufer über / Regen sorgt gestern für eher bescheidenen Auftakt / Kaum wirklicher Ersatz für die Salierbrücke

Drei Löwen pendeln über den Rhein

Brühl.Genau um 10.30 Uhr öffnet Kassier und Fährmann Manfred Beck gestern die Schranke zur beliebten Kollerfähre. Er hat schon vor fünf Jahren sein Patent zum Fährmann gemacht und steuert seitdem ab und an das Schiff. Beck und der eigentlich am Steuer stehende Fährmann Ismet Günay sind bereit für die Saison.

„Am Anfang habe ich immer noch ein paar Feinarbeiten und Nachbesserungen zu machen –

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2949 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional