Brühl

Rechtsextremismus Bundesanwaltschaft wirft Burghard B. unter anderem Waffendelikte vor / Ermittlungen dauern an

Druide sitzt weiterhin in Haft

Archivartikel

Brühl/Schwetzingen.Die Gerüchteküche brodelt. Der selbsternannte keltische Druide und mutmaßliche Reichsbürger Burghard B. alias Burgos von Buchonia sei wieder auf freiem Fuß, alle Anklagepunkte fallengelassen worden, wollen manche gehört haben. "Das stimmt beides nicht", betont Frauke Köhler, Pressesprecherin des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof, auf unsere Anfrage, "die Ermittlungen dauern an, der

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3142 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional