Brühl

Fischerfest Senioren werden einen Tag früher bewirtet / Bands und Orchester lösen Duos und Alleinunterhalter ab / Beim Kinderprogramm ist auch Fred Fuchs dabei

Durch Neuerungen noch mehr Musik drin

Archivartikel

Brühl.Mit einer vielversprechenden Mischung von Überliefertem, Bewährtem und Neuem geht die 67. Auflage des Rohrhofer Fischerfestes in vier Tagen an der Start. Bis dahin haben die freiwilligen Helfer des Angelsportvereins Rohrhof noch alle Hände voll zu tun, um aus dem Festplatz einen geselligen Hort der Gastlichkeit zu machen. Nicht nur das Festzelt muss übermorgen Vormittag aufgebaut und geschmückt werden, auch für die Bewirtung muss – auch in Zusammenarbeit mit Gastronomiefirmen – eine große Logistik aufgefahren werden.

Doch die Fischer sind mit Feuereifer dabei, damit am Freitag, 31. August, um 20 Uhr der Fassanstich durch Bürgermeister Dr. Ralf Göck, den Vorsitzende des Angelsportvereins Rohrhof, Udo Koch, und einen Vertreter der Weldebräu erfolgreiche vier Tage einläuten kann. Diesmal will man besonders darauf achten, dass dazu – anders als im Vorjahr – auch tatsächlich ein Fass im Festzelt vorhanden ist.

„Bongaz“ gestaltet den Start

Und schon der erste Abend bietet eine Neuerung, denn beim Festauftakt soll eine Band für Stimmung sorgen. Die geplante Gruppe „Nobody is Perfect“ musste allerdings wegen einer Erkrankung des Frontman absagen. „Kurzfristig konnten wir die Gruppe ,Bongaz’ engagieren“, verrät der Sprecher des Organisationsteams, Uwe Kanehl. Die Band verspricht eine abgestimmte Songauswahl, die für jeden Geschmack das Richtige biete. „Egal, ob Charts, Evergreens oder Stücke zum Mitsingen: Hier bleibt kein Wunsch offen“, werben die Musiker für sich.

Erstmals findet die traditionelle Seniorenbewirtung beim Fischerfest an einem Samstag statt. „Durch die Verlegung ist eine zügigere Bewirtung in angenehmer Festzeltatmosphäre möglich“, erklärt Bürgermeister Dr. Ralf Göck die Veränderung. Auf der Bühne umrahmen zwischen 11 und 13.15 Uhr der Brühler Alleinunterhalter Heinz Tippl, die Kerweborscht, der Sonnenscheinhort und der Kindergarten St. Michael die Seniorenbewirtung.

Abends wird erstmals die Showband „Lifestyle“ das musikalische Programm mit einem Mix aus vier Jahrzehnten – vom Schlager, Pop, Rock, über die moderne Volksmusik bis hin zu den aktuellen Charts– gestalten. Um 20 Uhr wird der Angelsportverein Rohrhof seinen neuen König und dessen Prinzen dem Publikum vorstellen. Zuvor wird der Fischerkönig von seiner Anglerfamilie zusammen mit dem Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr abgeholt und zum Festplatz geleitet.

Ganz anders als bisher startet der Sonntag ins Fischerfest. Denn von 10 bis 13 Uhr gibt es ein Weißwurstessen, bei dem ein Platzkonzert des Polizeimusikkorps aus Mannheim die musikalische Umrahmung bietet. Das Programm spannt einen Bogen von moderner bis volkstümlicher Unterhaltungs- und Konzertmusik, symphonischer Bläsermusik bis zu Big-Band-Arrangements.

Angebote für Kinder

Ein besonderes Augenmerk legen die Organisatoren des Fischerfestes auf ein Programm für Kinder und Jugendliche. So werden am Sonntag von 14 bis 17 Uhr ein Kinderflohmarkt und das beliebte Kinderschminken stattfinden.

Gleichzeitig werden die Angelsportler auch erstmals unter der Leitung der Frauengruppe am Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen anbieten. Mit dem Anglertreff der befreundeten Vereine klingt ab 18 Uhr das Programm dieses Tages aus. Es spielt Alleinunterhalter Ronny Reck.

„Kinder, Kinder!“ heißt es auch am Montag, denn nach dem Ochsenbackenessen zwischen 11 und 14 Uhr ist ein Kindernachmittag mit Ballonwettfliegen und Kinderkaraoke geplant. Auch unser Kinderreporter Fred Fuchs wird dann ab 16.30 Uhr im Festzelt dabei sein, um seine jungen Fans zu begrüßen.

In den späten Nachmittagsstunden wird der Oldtimer Stammtisch Brühl auf dem Messplatz seine historischen Wagen ausstellen. Auch Privatleute sind eingeladen ihre Oldtimer zu präsentieren.

Ab 19 Uhr steht der „Rohrhöfer Abend“ auf dem Programm. „Wir wollen eine Plattform bieten, dass sich örtliche Vereine treffen und austauschen können“, erklärt Kanehl, „gleichzeitig übernehmen mehrere Vereine unter dem Motto ,Von Vereinen für Vereine’ die Programmgestaltung“. Bisher haben sich Tobias Nessel mit Freunden als Trommler, die „Rohrhöfer Göggel“, die Brühler „Kollerkrotten“, die Square-Dance-Gruppe und die Step-Dance-Gruppe des SV Rohrhof angekündigt.

An allen vier Festtagen findet auch die Tombola des Fischerfestes statt. Jeden Abend werden attraktive Sachpreise ausgelost. Die Benefizaktion findet diesmal zugunsten des Waldkindergartens und des Sonnenscheinhorts statt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional