Brühl

Gemeinderat Fraktionen bewerten die Jahresrechnung nur in Nuancen unterschiedlich / Insgesamt wird schlechteste Finanzlage seit Jahren attestiert / Schuldenstand ist weiter angestiegen

„Ein bitteres, allerdings erwartbares Ergebnis“

Archivartikel

Brühl.Die Haushaltsrechnung für 2019 weist im Ergebnishaushalt 31 Millionen Euro Erträge und 33 Millionen Euro Aufwendungen aus, somit per Saldo ein negatives Ergebnis von rund 1,9 Millionen Euro. Die Fraktionen bewerteten das Zahlenwerk in der jüngsten Ratssitzung stellenweise recht unterschiedlich, stimmen aber alle dem Zahlenwerk zu.

Zum Streitfall wurde, wie sich der Sportpark-Süd auf die

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6933 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional