Brühl

Villa Meixner Standbetreiber und Besucher sind froh über Herbstmarkt-Gelegenheit / Einkauf von regionalen Produkten / Ausstellung dekorativer Malerei wird vermisst

Ein Stückchen Normalität im Angebot

Brühl.Seit 2000 gibt es schon die Ausstellung der Dekorativen Malerei in der Brühler Villa Meixner und seit 2003 begleitet vom Herbstmarkt draußen, im Garten der Villa. Dass es im Corona-Jahr nicht möglich war, diese schöne Tradition fortzuführen, bedauerte der Verantwortliche, Kulturchef Jochen Unterer, sehr. „So leicht aufgeben wollten wir aber nicht“, sagte er im Gespräch mit dieser Zeitung,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional