Brühl

Fußball Lennard Gredel darf mit Nationalelf einlaufen

Ein Traum wird wahr

Brühl/Kaiserslautern.Manchmal werden Träume wahr. Wenn man sich dann noch so darüber freuen kann wie Lennard Gredel, ist die Sache perfekt. Der Achtjährige ist Mitglied beim FV 1918 und durfte am Sonntag beim Qualifikationsspiel der Nationalelf gegen Aserbaidschan an der Seite von Joshua Kimmich ins Stadion einlaufen.

Diese besondere Ehre hatte Lennard bei einer Verlosung gewonnen. "Wir hätten niemals damit gerechnet, dass es klappt. Wir haben gedacht, da rufen doch Tausende an", erklärt seine Mama Silke Gredel im Nachhinein. Doch das Glück war auf Lennards Seite. "Normalerweise ist er eher in sich gekehrt, aber man hat sofort am Strahlen gesehen, wie sehr er sich darüber freut. Er hat jedem davon berichtet und war sehr stolz." Seine Klassenkameraden haben sich jedenfalls alle für ihn gefreut.

Ein besonders schöner Moment sei für Lennard auch gewesen, als Jogi Löw in den Katakomben alle Kinder abgeklatscht hat. Und auch sein Idol Sandro Wagner konnte der Achtjährige ganz aus der Nähe sehen. Eines ist klar: Lennard wird den Tag so schnell nicht vergessen. grö

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel