Brühl

KfD und Frauenrunde Altdekan Günter Eitenmüller gegen „Gleichmacherei“ der Konfessionen

Ein Zeichen der Ökumene

Archivartikel

Brühl.Ein sichtbares Zeichen der Ökumene setzten die evangelische Frauenrunde und die katholische Frauengemeinschaft Rohrhof mit der Veranstaltung zum Thema „Die kleine und die große Ökumene“. Die Frauen hatten den Altdekan von Mannheim Günter Eitenmüller eingeladen. Plaudernd und charmant erklärte er die Besonderheiten.

Er stellte aber gleich zu Beginn klar, dass es wichtig sei, zwischen den

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional