Brühl

Netzwerk Kommunikation mit Verwaltung soll verbessert werden / Vertreter wollen künftig beiwohnen

Einheit wird gestärkt

Archivartikel

Brühl.Das „Netzwerk Brühl“ bringt seit 15 Jahren Vertreter von Organisationen an einen Tisch, die Menschen im Sozial- und Pflegebereich beraten und unterstützten. Mit einem aufgehübschten „Faltblatt 2.0“, das die Zusammenschluss-Mitglieder Elke Rinderknecht und Rudi Bamberger aktualisiert haben, sind am Netzwerk beteiligte Institutionen mit den derzeitigen Ansprechpartnern aufgelistet.

Eine

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3510 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional