Brühl

Kabarett Frederic Hormuth strapaziert im Ferdinand-Schmid-Haus den Rabatz-Alarmknopf

Empörung kann Spaß machen

Archivartikel

Ketsch.Frederic Hormuth ist der Mann mit dem Buzzer. Wenn er sich besonders schön über etwas ärgert, dann haut er darauf. Dann lässt er seinen leuchtend roten Alarmknopf brummen und hat gemeinsam mit dem Publikum diebische Freude am befreienden Rabatz. Am Samstag, 17. Januar, will er das wieder auf Einladung der Gemeindebücherei um 20 Uhr im Ferdinand-Schmid-Haus tun.

Hormuth kann Politik so

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1872 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional