Brühl

SG „Sun goes down“ geht mit „Woodrock“ im September in die zweite Runde

Entspannter Rock im Sonnenuntergang

Archivartikel

Brühl.Der Countdown für „Sun goes down – Part II“ läuft: Bereits jetzt arbeiten die Verantwortlichen von der Schützenabteilung der Sportgemeinde auf den Samstag, 21. September, hin. Gestern war es Woodstock, heute ist es „Woodrock“, lautet das Motto der zweiten von drei geplanten Veranstaltungsreihen.

Nach erfolgreicher Premiere 2018 mit „K’lydoscope“ konnte man die Band „Woodrock“ um Hagen Grube für das Festival der besonderen Art verpflichten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Vollblutmusiker sollen in der Location des weiträumigen Vereinsgeländes mit loungeartigem Bereich unter Zeltdächern mit Einsetzen des Sonnenuntergangs den Gästen einheizen. Die Band „Woodrock“ aus Kronau hat sich als Ziel gesetzt, die Rock-Highlights der 1960er und 1970er Jahre aufleben zu lassen. Ein Gefühl von Woodstock kehrt ein, wenn „Woodrock“ in die zeitlosen Klassiker der Rockgeschichte eintaucht, heißt es weiter. Das Repertoire reicht von Musik im Stil von Jimi Hendrix über Free, Gary Moore, Cream bis hin zu Tom Petty und Ufo.

Das Vereinsgelände ist am Veranstaltungstag ab 17 Uhr geöffnet, der Vorverkauf wird rechtzeitig angekündigt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional