Brühl

CDU Kandidaten verteilen Rosen an den Infoständen

Erfolg und Ziel im Blick

Brühl.Die bevorstehende Kommunalwahl ist für die Christdemokraten eine Möglichkeit, Bilanz zu ziehen und darzulegen, welche formulierten Ziele die CDU-Fraktion in den zurückliegenden zehn Jahren erreichen konnten, heißt es in einer Pressemitteilung der Christdemokraten.

Auf deren Internetseite hat die Partei den Entwurf des neuen Programms veröffentlicht:

Gesagt: Die im letzten Wahlprogramm formulierten Ziele.

Getan: Wie weit die formulierten Ziele umgesetzt werden konnten.

Noch zu tun: Vorhaben für die bevorstehende Wahlperiode.

Beim Lesen dieses Programms werden die Bürger erkennen, heißt es in der Mitteilung weiter, dass die CDU-Gemeinderatsfraktion Wort gehalten habe und umsetzen konnte, was die Kandidaten 2009 und 2014 versprochen haben. Die Partei möchte mit den Bürgern in den Dialog kommen und steht für Rückmeldungen bei zwei Infoständen am Samstag, 11. Mai, von 9 bis 11 Uhr, bei Edeka und Neukauf zur Verfügung. Die Gemeinderäte Hans Faulhaber, Wolfram Gothe, Wolfgang Reffert und die Kandidaten Rudi Bamberger, Nico Reffert, Gerhard Zirnstein und Thomas Gaisbauer verteilen anlässlich des Muttertags Rosen und sind als Ansprechpartner vor Ort. Rückmeldungen sind auch per E-Mail möglich: info@cdu-bruehl-rohrhof.de. Die endgültige Fassung wird am Donnerstag, 16. Mai, beschlossen und auf der Website veröffentlicht, heißt es. zg

Info: www.cdu-rheinneckar.de/ homepages/bruehl-rohrhof/whlprg19/

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional