Brühl

Gesundheitsforum Nach dem Film "Honig im Kopf" diskutieren Besucher engagiert mit einem Expertenquartett über die Krankheiten Alzheimer und Demenz

Erkrankten Liebe und Aufgaben geben

Archivartikel

Brühl."Wie fühlt es sich an, wenn man alles vergisst?", fragt die elfjährige Tilda ihren Opa. "Wie Honig im Kopf", antwortet der. "Alles ist irgendwie verklebt. Es fühlt sich scheußlich an, wenn man nichts mehr weiß." So erklärt Dieter Hal-lervorden seiner Filmenkelin Emma Schweiger seine Krankheit.

"Die Themen Alzheimer und Demenz werden immer wichtiger", unterstrich Bürgermeister Dr. Ralf

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional