Brühl

Gemeinderat Gestaffelte Gebührenordnung für die Kinderbetreuungseinrichtungen beschlossen / Evangelische Kirchengemeinde sieht zu hohe Kosten auf sich zukommen

Familien zahlen im Schnitt nun 4,5 Prozent mehr

Archivartikel

Brühl.Nicht das Badische Modell, nicht das Württembergische – bei den Kinderbetreuungsgebühren hat man sich vor gut einem Jahr im Gemeinderat für das ganz eigene, das Brühler Modell entschieden, das jetzt den klangvollen Namen Brühl 2.0 trägt. Seitdem werden die Elterngebühren danach gestaffelt, wie viele Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in einem Haushalt leben.

Die finanziellen

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5097 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional