Brühl

Kolpingsfamilie Gedenktag bietet Raum für Begegnung / Vorsitzender Zirnstein bilanziert das Jahr

Franz Zorn ist bereits seit 65 Jahren dabei

Archivartikel

BRÜHL.An ihren Namenspatron denken die Mitglieder der Kolpingsfamilie in all ihrem Tun, den besonderen Gedenktag im Dezember begeht die Gemeinschaft mit einer intensiven Feier. Dabei steht die Gemeinschaft im Zentrum, sind Zeit und Raum für viele Gespräche. Dieser Gedenktag ist ein Höhepunkt im Leben der Kolpingsfamilie.

Adolph Kolping 1813 in Kerpen geboren, war Sohn eines Schäfers und

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3492 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel