Brühl

Wassersportverein Reise führt zu den Städten Den Haag und Amsterdam / Einzigartige Blumenparade in Noordwijk begeistert

Frauen erleben Bilderbuchtour zwischen Tulpen und Käse

Archivartikel

Brühl.Holland war das Ziel eines Mehrtagesausflugs der Frauengruppe im Wassersportverein. Von Den Haag aus wurden zahlreiche Besichtigungen und Ausflüge unternommen. Eine Stadtführung in der Hauptstadt führte unter anderem zum Königs- und dem Regierungssitz.

Am nächsten Tag ging es in die wunderschöne Stadt Amsterdam. Dort wurde ebenfalls eine Führung unternommen, bei der die holländische Geschichte hautnah erlebt werden konnte. Anschließend bummelten die Frauen durch die engen Gassen und probierten die typischen holländischen Pommes frites, bevor es auf eine Grachtenfahrt ging. Vom Wasser aus sah man die schönen alten Patrizierhäuser, die zum Teil schon 300 Jahre alt sind, noch viel besser. Heute sind dort meist Büros und Praxen untergebracht. Bei der Grachtenfahrt wurden zudem viele schöne Hausboote passiert, die größtenteils aufgrund der Wohnungsnot in der Metropole den Menschen ein tolles Zuhause bieten. Der Stadt wurde dann der Rücken gekehrt und die Fahrt führte zum berühmten Keukenhof.

Dort lud der wunderschöne große Blumenpark mit Tulpen, Narzissen und Hyazinthen zum Spaziergang ein. Am nächsten Tag ging es auf zu einem weiteren Höhepunkt: zum Blumenumzug von Noordwijk. Diese in Europa einmalige Parade lockte mit Motivwagen, die ganz aus Blumen gebastelt sind, viele Zuschauer an. Dann ging es weiter zum alten Fischerstädtchen Volendam am Ijsselmeer, sowie auf eine Käsereiführung und zu einer traditionellen Holzschuhherstellung. Am letzten Tag stand schon die Heimreise an. Vorher wurde jedoch noch s’Hertogenbosch besucht, wo die größte Kirche von Holland steht.

Und so haben die Frauen des Wassersportvereins interessante und harmonische Urlaubstage erlebt. Dafür bedankten sich auf der Rückfahrt bei Gudrun Gredel für die Organisation. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional