Brühl

Fundstücke (Teil 12) Gemeinde bedenkt vor 90 Jahren die hilfsbedürftigen Familien mit Beihilfen / Ratsherr Georg Brunner berichtet für die Bürgerausschusssitzung

Für Kartoffeln reicht das Geld nicht mehr

Archivartikel

Brühl.Weihnachten ist das Fest der Liebe – und der Geschenke. Weihnachten ist deshalb auch ein großes Geschäft, selbst in Pandemiezeiten. Es ist aber auch die Zeit der großzügigen Spenden und der engagierten Hilfsaktionen. Nicht jeder hat die Möglichkeit, das Weihnachtsfest opulent zu feiern. Es gibt auch in Deutschland immer mehr Menschen, die hilfsbedürftig sind.

Und das wirkt sich dann oft

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute