Brühl

Feuerwehr Brand in einem Wohnhaus in der Hauptstraße

Funkenflug aus Kamin

Brühl.In einem zweigeschossigen Wohnhaus in der Hauptstraße ereignete sich am späten Montagabend ein Kaminbrand. Dabei kam es zu einem Funkenflug und einer starken Rauchentwicklung. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Kamin. Im Inneren des Abzuges einer feststoffbefeuerten Heizung geriet Ruß in Brand. Ein Trupp unter Atemschutz stieg mit Hilfe einer Leiter auf das Gebäude und kehrte den Schornstein aus.

Ein weiterer Atemschutztrupp fing im Keller die Glut auf und löschte diese ab. Der hinzugerufene Schornsteinfeger reinigte mit Spezialwerkzeug und kontrollierte die Feuerstelle. Er machte dabei auch eine versehentlich geschlossene Lüftungsklappe als Brandursache aus.

Verletzt wurde bei diesem Brand niemand, da die Hausbewohner ihre Wohnungen rechtzeitig verlassen konnten. Auch Sachschaden entstand nicht.

Abschließend wurden alle Geschosse des Gebäudes mit einer Wärmebildkamera und einem Mehrgasmessgerät kontrolliert. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. cb/ras

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel