Brühl

Im Porträt Thomas Gaisbauer sitzt bald für CDU im Gemeinderat / Erdwärme ist für ihn als Mitglied der BI ein zentrales Thema / Seit 47 Jahren beim Turnverein aktiv

Geothermie brachte ihn in die Politik

Brühl.Voller Aufregung blickt Thomas Gaisbauer in die Zukunft. Bei der Gemeinderatswahl 2019 erreichte er 1736 Stimmen und wird damit nun nach dem Austritt von Christian Mildenberger und Dr. Eva Gredel gemeinsam mit Wolfgang Reffert für die CDU in den Gemeinderat nachrücken (wir berichteten).

„Schuld daran, dass ich in die Politik gegangen bin, ist die Geothermie“, erzählt Thomas Gaisbauer

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3246 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional