Brühl

Faktencheck So sieht der aktuelle Stand der Klimapartnerschaft mit Dourtenga in Burkina Faso aus / Ökologisches Landwirtschaftsprogramm in Bonn abgelehnt

Geplantes Projekt erhält keinen Zuschuss

Brühl.Zwei Kommunen, die gemeinsam Mittel und Wege finden, den neuen Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, gerecht zu werden – das ist die Klimapartnerschaft zwischen dem west-afrikanischen Dourtenga und Brühl. Im September 2017 beschlossen Bürgermeister Dr. Ralf Göck und Armand Abgas, Gemeindeoberhaupt von Dourtenga, fortan gemeinsam zu arbeiten.

Der Kerngedanke des

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4931 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional