Brühl

Zweiter Weltkrieg Klaus Ensenauer und Alban Gredel erinnern sich und berichten vom Glück mit Blindgängern

Geschoss fliegt ins Wohnzimmer

Brühl.Sirenen heulen durch Mannheim und Ludwigshafen. Kurz vor Mitternacht beginnt für die Bewohner das Grauen. Britische Bomber fliegen während des Zweiten Weltkriegs, in der Nacht vom 5. auf den 6. September, über die Region und werfen Bomben ab. Hunderte Menschen sterben, werden verletzt und verlieren ihr Zuhause.

Auch die Hufeisengemeinde wurde von Bomben getroffen. Ob es genau diese

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional