Brühl

Aufbruch 2016

Gesprächsangebote zur Migration

Archivartikel

Brühl.„Nachdem er sich auf der Veranstaltung leider nicht zu Wort gemeldet hat, laden wir Pfarrer Steffen Groß dazu ein, in einem Vortrag über seine komplett gegenteiligen, positiven Erfahrungen mit Migranten, Flüchtlingen und Asylbewerbern zu sprechen“, heißt es in einer Stellungnahme von „Aufbruch 2016“ zu unserer Berichterstattung zu „Neuorientierung in der Migrationspolitik“ (SZ vom 19. September).

Mit einer Darstellung seiner Sicht könne er nach Auffassung der Gruppe „sicher zu einem Erkenntnisfortschritt beitragen, um die Mitglieder der Bürgerinitiative vom Sinn der von allen anderen europäischen Ländern abgelehnten Asyl- und Migrationspolitik der Bundesregierung zu überzeugen beziehungsweise mindestens eine Annäherung an ein Verständnis für diese Politik zu erreichen“.

„Ich bin gern bereit, etwas zu tun, damit man wieder miteinander redet und nicht nur in Schwarz-Weiß-Tönen übereinander – insbesondere bei so strittigen Fragen wie der Migrationspolitik“, erklärt der Pfarrer auf Nachfrage unserer Zeitung. ras/zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional