Brühl

Hungermarsch Zahlreiche Projekte rund um den Globus können sich über Geldspenden freuen / Organisatoren ziehen eine positive Bilanz der jüngsten Aktion

Helfer erwandern Schritt für Schritt 48 618 Euro

Archivartikel

Brühl.Der kleine Raum im Pfarrhaus war schnell gefüllt. Die Verantwortlichen aus den fünf beteiligten Gemeinden – Oftersheim, Brühl, Ketsch, Plankstadt und Schwetzingen – trafen sich im Nachgang des 35. Hungermarsches, der im Juni rund um die Hufeisengemeinde stattgefunden hatte. Es ging darum, die Verwendung der zusammengetragenen Spendengelder bekanntzugeben.

Helmut Mehrer, federführend für

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3764 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional