Brühl

Festhalle Weiberfasnacht bei Kollerkrotten / Party mit ZAP-Gang

Hier haben selbst Nonnen ordentlich Rhythmus im Blut

Archivartikel

BRÜHL.Aller guten Dinge sind drei! Auch für die ZAP-Gang, die zum dritten Mal für die ultimative Partymusik am schmutzigen Donnerstag, oder auch Weiberfasnacht, in der Festhalle sorgten.

Das Rezept geht immer auf: coole Songs mit eingängigen Texten, Raum zum Tanzen und jede Menge Spaß mit Power von der Bühne. Viele Kostümierte sind Fans der Band, etwa die Nonnen, die ordentlich Rhythmus im Blut haben, voll abgehen bei „Whatever it takes“ (Imagine Dragons). Weil ja Fasnacht ist, wurde nicht mit Fetenkrachern gespart aber am Ende mit „T.N.T.“ von AC/DC voll gepunktet. Überall sind die Kollerkrotten-Aktiven zu finden, die einheitlich im Look der beliebten Schokolinsen mit den beiden großen weißen Buchstaben drauf für den reibungslosen Versorgungs- und Partyablauf sorgten. Dank vieler Feierangebote im Umfeld waren nicht ganz so viele Gäste wie in den Vorjahren gekommen, was der Laune keinen Abbruch tat. zesa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional